An wen verkaufe ich mein Unfallauto?

Kundenfrage:

Wann gilt mein Auto als Unfallfahrzeug? Was passiert, wenn ich beim Kauf verschweige, dass mein Gebrauchtwagen einen Unfall hat?

Wir antworten:

Alle Unfälle und Mängel an Ihrem Gebrauchtfahrzeug sind grundsätzlich bei einem Verkauf mitteilungspflichtig. Egal, ob Sie Ihr Auto nach einem Verkehrsunfall reparieren ließen oder es zum Restwert ohne Instandsetzung verkaufen.

Sie wollen Ihren Unfallwagen verkaufen. Hier haben Sie die Wahl zwischen einem Auto-Verkauf an eine Privatperson über das Online-Inserat oder einem Auto-Verkauf an einen gewerblichen Gebrauchtwagenhändler. Auch nach einer fachgerechten Instandsetzung und einer neuen Lackierung gilt Ihr Auto nicht als unfallfrei.

Bei einem reparierten Unfallwagen stehen Ihre Chancen jedoch höher, einen Privatkäufer zu finden. Wenn das Unfallfahrzeug ohne vorherige Instandsetzung verkauft wird, wird es mit dem Verkauf an Privatpersonen schwieriger. Denn Bastler sind heutzutage eine Seltenheit. Nur wenige wollen in die Reparatur viel Zeit und Geld investieren.

Die gewerblichen Gebrauchtwagenhändler sind sehr flexibel und können Ihnen jedes Fahrzeug in jedem Zustand - mit oder ohne Reparatur - abnehmen. Es lassen sich ebenso die Fahrzeuge nach einem Unwetterschaden, z. B. Autos mit Hagelschaden, bestens verkaufen. Besuchen Sie uns und lüberzeugen Sie sich von unserem Service und unseren Leistungen selbst.

Die Unfälle und Schäden sind vielfältig - unsere Lösungen auch!