Direkt zum Inhalt
Gebrauchtwagen HĂ€ndler
  • Audi A3 in dunlelblau steht auf dem Feldweg

Roger (45J.) aus Dorsten erzĂ€hlt: Dieses Jahr musste ich festellen, dass ich doch ein sehr gemĂŒtlicher Typ bin. Gleich werdet Ihr erfahren - warum:)  Ende Februar beschloss ich meinen Audi A3, Baujahr 2016 zu verkaufen. Ich bin der zweite Vorbesitzer, der Wagen hat keine SchĂ€den und ich war bis jetzt mega zufrieden damit. Doch meine Seele sehnte sich schon lĂ€ngst nach dem neuen Audi A4. Auch diesmal wollte ich keinen alten Wagen haben und fand mehrere Angebote, die mich ansprachen. Ich wollte nicht hetzen. Wo ich bequem nach Kaufangeboten fĂŒr das neue Auto suchte und meins ĂŒberall anbot, kam das Corona-Virus ins Land und im MĂ€rz der erste Lockdown. Ok, dann blieb ich mit meiner Frau erst mal zu Hause. Nach den ersten Lockdown-Lockerungen hatte ich nur mit den Typen zu tun, die die Lage ausnutzen und den Verkaufspreis fĂŒr meinen Audi A3 so unangemessen drĂŒckten. Ich ließ es wieder sein. Im Juni fing ich wieder an, mich umzuschauen, natĂŒrlich ohne Eile. In der Zeit fingen ich und meine Frau das Corona-Virus auf einer Feierveranstaltung ein. Es folgten drei Wochen im Bett. Bis ich wieder meinen Geschmackssinn hatte, dauerte es noch ein Paar Wochen. Man soll das Virus nicht unterschĂ€tzen. Ich bin froh, dass wir wieder gesund sind.

Laut Medien droht uns demnĂ€chst die zweite Corona-Welle und ggf. gibt es wieder Lockdown, alles ist möglich. Bevor ich mir wieder so viel Zeit lasse, will ich den Wagen nun möglichst schnell verkaufen. Sonst steht das Jahr 2021 vor der TĂŒr und in meiner Garage ist immer noch nichts passiert. Der Audi A3 wird Ă€lter und es kommen zusĂ€tzliche Kilometer. Einen Unfall auf der Straße kann man sowieso nie ausschließen. Außerdem weiß man nicht, wie lange die zweite Welle dauert und was danach folgt.

Autoankauf Adam hat mir ein sehr attraktives Ankaufsangebot gemacht, welches ich nicht ablehnen kann und möchte. So werde ich bald meinen Traumwagen fahren können und mein alter Gebrauchtwagen findet einen neuen Besitzer. Allen Leuten da draußen kann ich nur sagen: wenn Ihr Euch was vorgenommen habt, dann erledigt es am besten jetzt. Heute ist das COVID-19-Virus da, morgen kommt was anderes. Und Ihr kommt einfach nicht weiter.

Auto vor der Herbst-Corona-Welle verkaufen

Wir schließen uns Roger an! Packen Sie den Stier bei den Hörnern und verkaufen Sie Ihren Gebrauchtwagen jetzt! Wir sind im Hier und Jetzt und nehmen Ihnen gern auch beschĂ€digte Fahrzeuge und Autos ohne HU / TĂŒv ab. Unser Team ist in jeder Lebenslage fĂŒr Sie da.

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail / WhatsApp oder bieten Sie Ihr Fahrzeug ĂŒber unser Formular online an.

Bei unseren Besichtigungsterminen vor Ort sind wir immer AHA: wir achten auf den Abstand und die Hygiene, eine Alltagsmaske ist selbstverstÀndlich an! Bleiben Sie gesund!

Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss: Alle Angaben ohne GewĂ€hr. Änderungen und IrrtĂŒmer vorbehalten.

FAQ-Kategorie