Kfz-Wartung vor dem Urlaub 2021

Oft ist der eigene Pkw das Transportmittel der Wahl, wenn es in den wohlverdienten Urlaub geht. Auch wenn es in den letzten Wochen keine Beanstandungen gab, ist vor der Fahrt in die Ferien ein Autocheck trotzdem besonders wichtig. Damit man während des Urlaubs keine bösen Überraschungen erlebt, tut man gut daran, auf verschiedene Punkte zu achten.

Der allgemeine Autocheck vor dem Urlaub

Auch wenn keine Inspektion ansteht, kann es nicht schaden, gerade auch einen älteren Wagen vor Reisebeginn in einer Werkstatt vom Fachmann überprüfen zu lassen. Zahlreiche Punkte sind nicht besonders schwierig und können problemlos selbst durchgeführt werden. Zum kleinen Einmaleins der Fahrzeugwartung gehört die regelmäßige Kontrolle des Kühlwasser- und Motorölstands. Auch sollte man auf keinen Fall vergessen, den Reifendruck und die Profiltiefe der Reifen zu überprüfen. Daneben sollte auch der Ölstand kontrolliert werden.
Bei schlecht gewarteten Autos kommt es häufig zu Motor- und Getriebeschäden, daher sollte man den Zeitpunkt für eine Wartung nicht unnötig in die Länge ziehen. Auch bei einem Verkauf wirkt sich eine schlechte oder fehlende Wartung negativ aus, da solche Fahrzeuge oft schwer oder nur mit hohem Zeitaufwand zu veräußern sind. 
In solch einem Fall sind wir für Sie da, denn wir, Autoankauf Adam, kaufen auch Autos mit Motor- und Getriebeschaden schnell und unkompliziert auf.

Stoßdämpfer und Auspuff überprüfen

Auch wenn der Auspuff kein Loch hat, sollte man trotzdem einen Blick auf ihn werfen und überprüfen, ob er stärker verrostet ist, stark wackelt oder sogar durchhängt. Ein großes Sicherheitsrisiko stellen defekte Stoßdämpfer dar. Dies kann man als Laie nicht unbedingt erkennen, daher ist es ratsam, hierfür in eine Werkstatt zu gehen. Selbst erkennen kann man aber, ob die Stoßdämpfer Öl verlieren und undicht sind. Ist das Reifenprofil unregelmäßig abgefahren, kann dies ebenfalls ein Hinweis darauf sein.

Wischanlage und Bremsflüssigkeit überprüfen

Den Zustand der Bremsflüssigkeit und -leitungen sollte man eine Werkstatt überprüfen lassen. Auf den Füllstand der Bremsflüssigkeit kann man jedoch selbst einen Blick werfen. Die Scheibenwischanlage sorgt für eine klare Sicht und muss jederzeit voll einsatzbereit sein. Ziehen die Wischerblätter schon Streifen, dann sind sie alt und sollten ausgewechselt werden. Auch sollte genügend Wasser im Behälter sein, fährt man im Winter in den Urlaub, dann ist auch auf einen ausreichenden Frostschutz zu achten.

Auf eine einwandfreie Funktion der Beleuchtungsanlage kommt es an

Damit man nachts gut sieht und auch gut gesehen wird, sollte die Beleuchtungsanlage einer Reinigung und Funktionskontrolle unterzogen werden. In der Regel lässt sich eine defekte Scheinwerferbirne leicht und unkompliziert ersetzen. Bei LED- oder Xenonscheinwerfern sollte man eine Werkstatt um Hilfe bitten.
Heutzutage übernimmt die Elektronik immer mehr Funktionen im Fahrzeug. Bei Auffälligkeiten sollte man die Sicherungen überprüfen oder sie in einer Werkstatt austauschen lassen. Und wenn man mit einem Dachgepäckträger in die Ferien starten möchte, dann sollte dieser vorher montiert und auf Beschädigungen überprüft werden.

Wichtige Dinge, die nicht fehlen dürfen

Neben dem Gepäck sollte man die wichtigen Dinge im Fahrzeug nicht vergessen. Eine vollständige Bordausstattung ist zwingend erforderlich. Zu ihr gehören die Bedienungsanleitung des Autos und auch ein Warndreieck. Ein vollständiger Verbandskasten muss laut § 35h StVZO immer im Auto vorhanden sein. Vor der Fahrt sollte man das Ablaufdatum noch einmal kontrollieren. Für jeden Insassen muss eine eigene Sicherheits- oder Warnweste mitgeführt werden.

Sinnvoll wäre auf längeren Strecken auch die Mitnahme eines Ersatzschlüssels. Ein Abschleppseil- oder eine Abschleppstange kann neben einem Starthilfekabel bei einer Panne hilfreich sein. Auch ein kleines Werkzeugset, Arbeitshandschuhe, eine Arbeitsleuchte mit Magnet und Haken sowie Ersatzglühlampen können bei einer Panne zum Einsatz kommen. Sicherungen können unterwegs durchaus kaputtgehen, daher ist es sinnvoll, Ersatz dabei zu haben. Allerdings bekommt man einige Dinge auch bei einer Tankstelle.

Plant man seinen Urlaub im Inland, dann ist für einen Start alles vorbereitet. Sollen die Ferien jedoch im Ausland verbracht werden, dann muss man auf weitere Dinge achten. Vor bösen Überraschungen kann man sich schützen, wenn man vorher einen Blick in die besonderen Verkehrsvorschriften des Reiselandes wirft.

Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss: Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Hashtags:

Zahlen und Fakten

Kontakt mit uns

Eine Nummer für alle Fragen - Soforthilfe, Preisauskunft für Ihren Gebrauchtwagen: